Endlich WordPress

Nachdem es diese Seite schon etwas länger gibt, habe ich es endlich geschafft, mal ein „Design“ zu machen und den Inhalt auf ein fertiges CMS umzustellen. Als CMS habe ich mir WordPress ausgesucht und bin bisher durchaus zufrieden. Was jetzt natürlich noch fehlt ist mehr Inhalt, aber ich habe einige Ideen und auch schon öfter gedacht „das würde ich gerne bloggen“. Endlich geht es 🙂