Flirten

Konrad:
Witzisch echt nicht schlecht. wo hast du das her? wie findest du immer solche scheiße?

Raul:
So eine Scheiße? Meinst Du nicht, dass da ziemlich viel Wahrheit drinsteckt? http://www.d-t-r.net/faq2.html

Konrad:
Ja, verdammt viel, aber das meiste ist gar nicht so magisch intelligent. Eigentlich weiß man doch selbst, dass man dieses sagen und dieses nicht sagen darf/sollte. Ich glaube sogar echt, dass ich theoretisch wüsste, wie man das macht, nur praktisch kriege ich es nie auf die Reihe. Bin halt nicht locker genug, sollte das mal üben.

Raul:
Mit wem? Deiner Schwester? Deiner Cousine? Einer Freundin?? Wie willst Du das denn üben?

Konrad:
Learning by doing. Alles andere klappt nicht. Kostet zwar Überwindung am Anfang und hat mit Lockerheit auch nichts zu tun, aber das ist nicht so schlimm. mit der Übung kommt die lockerheit automatisch. schau, Eigentlich ist es doch so wurscht, ob man sich blamiert, wenn man in der Disco ist, weil man die andere person sowieso nie wiedersieht, es sei denn ich quatsche jemanden aus dem Atomic an. Dann ist die Chance, dass ich der Person begegne etwas höher. Aber im Babylon oder in der Nachtgalerie kannst du doch so dämlich baggern wie du willst (sofern du reinkommst *g*), weil du niemanden je wiedersehen wirst. Und eigentlich könnte man doch so üben oder nicht?

Raul:
Tja… wenn es dir nur darum geht einen One-Night-Stand zu schieben sicherlich… aber wenn du wirklich richtige Liebe… na sagen wir mal lieber, wenn du eine echte Beziehung haben willst, dann solltest Du nicht üben, weil es deine Gefühle verwässert und Du vielleicht keine Ahnung mehr hast, was du eigentlich willst. Und wenn Du wirklich irgendjemanden ansprichst in der Disco und dämlich baggern wollen würdest.. würdest du es ja nicht „wirklich“ machen, weil du ja „nicht wirklich“ was von ihr willst…

Konrad:
Das ist natürlich richtig. Aber irgendwie auch gleich das andere Extrem. Es ist ja wohl kaum der Fall, dass man keine echten Gefühle mehr haben kann, nur weil man ein paar mal in der Disco geflirtet hat. Ich habe auch kein Interesse an einem One-Night-Stand, wozu auch. Aber es gibt auch Bereiche in der Mitte. Man muss sich doch nicht die ganze Zeit in völliger mönchhafter Keuschheit, auf die wahre Liebe wartend zurückhalten, sondern kann doch auch mal nur so mit Mädels flirten, ohne dass man sich gleich für Ewigkeiten an sie binden will oder? In der Disco lernt man doch sowieso niemanden für’s Leben kennen, da kann man sich ja nicht unterhalten. Ist doch viel zu laut. Oder siehst du das anders?

Raul:
Das sehe ich auf jeden Fall anders! Wenn sie dir nämlich zuhört und auch verzweifelt versucht, dir zuzuhören, dann ist doch vermutlich was dahinter… also für’s Leben nicht gezwungener massen, aber sicherlich für mehr als für eine Nacht!
Gegen flirten sage ich ja auch nichts. Es ist halt so, daß ich noch nie ein Mädchen gesehen habe, dass ich mir gedacht habe, die muss ich ansprechen. Ich schaue halt nicht auf’s aussehen… (außer im Fernsehen/Kino/etc.) Und gegen Flirten und so, spricht nur das Problem, daß man sich in jemanden verliebt, sie zwar mitflirtet, aber nicht mehr will… *deprimiert-mich* was denkst’en du?

Konrad:
Schön, dass du das anders siehst. Muss dir sogar ein bisschen recht geben, aber das Problem ist, dass man dann immer noch in der Scheiß disco ist und sich trotzdem nicht unterhalten kann. Man müsste dann eigentlich rausgehen, um zu quatschen, denn irgendwie ist das für mich verdammt wichtig. Es ist nämlich nicht so, wie in einem sehr lustigen buch, das ich vor einem Jahr gelesen habe, in dem es so sinngemäß heißt. Die erste Zeit ging das immer so: wir sahen uns und knutschten dann die ganze Zeit. Nach drei Wochen begannen wir schließlich miteinander zu reden… das ist zwar lustig, aber dafür bin ich zu alt. Ich muss immer gleich überprüfen, ob wir intellektuell kompatibel sind *lach*, wenn es für mehr als nur einen Flirt reichen soll.
Ich sehe schon manchmal Mädels, die mir einfach gefallen, aber meistens scheitere ich dann schon beim Versuch, sie dazu zu bringen Blickkontakt zu mir herzustellen. Das ist dann, wie du schon gesagt hast, echt deprimierend. Aber auf der anderen Seite finde ich muss man es deshalb nicht gleich ganz sein lassen. Kommt halt auf die Situation drauf an. Oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.