Mit dem SonyEricsson P1i im WLAN des LRZ München

Da es mittlerweile mehrere Handys gibt, die WLAN haben, hatte ich mir in den Kopf gesetzt, dass mein nächstes Handy WLAN haben soll. Von der Arbeit hab ich ein Nokia N95 ausgeliehen bekommen. Laut der Homepage des LRZ, insbesondere der Seite über den Internet-Zugang mit einem PDA im MWN, ist es generell schon möglich mit einem Handgerät Internet-Zugang zu bekommen, doch gerade die Anleitung für Symbian S60 machte mir Angst. Auch der beschriebene Zugang zum Eduroam und 802.1X hat nicht funktioniert.

Nach einigen Gesprächen mit Kommilitonen die sich auskennen und einem Mitarbeiter des LRZ selbst hat sich herausgestellt, dass das N95 nicht die benötigten Authentifizierungsmechanismen kann. Blöd.

Gut, dazu spricht gegen das N95 der hohe Preis (UPDATE: Mittlerweile benutze ich ein geschenktes N95 und habe dazu eine Anleitung für das 802.1X Netz geschrieben). Mit meinem Vertrag würde es €300 kosten. Nach einem Gespräch mit der Kundenbetreuung von O2 hab ich mich für das P1i von SonyEricsson entschieden für das es den Certicom VPN Client zum Download gibt.

Mithilfe der Anleitung der Uni Köln hat es leider nicht ganz geklappt. Herr Markus Meschederu vom LRZ München konnte mir dann glücklicherweise weiterhelfen und nun habe ich tatsächlich mit meinem SE P1i Internet Zugang im WLAN des LRZ!
Hier die Screenshots mit den Einstellungen, die man im Certicom VPN Client machen muss:

Name: LRZ-VPN

Name: LRZ-VPN

Beschreibung kann leer gelassen werden

Gateway-Typ, Gateway-Adresse, PFS aktiviert

Gateway-Typ: Cisco Unified Client
Gateway-Adresse: ipsec05.lrz-muenchen.de
PFS aktiviert

Name: LRZ-VPN

XAUTH aktiviert
Gruppenname: mwnpda
Gruppenkennwort: Gibt es auf der Seite Konfigurationsdaten für VPN-Clients: Gruppenname und Gruppenpasswort
Fortsetzung unten

Raduis Kennung

Benutzername: Deine RADIUS-Kennung (z.B. vorname.nachname@campus.lmu.de)

IKE-Gruppe, IPSec

IKE-Gruppe: Automatisch
IPSec-Gruppe: Automatisch
IKE-Gültigkeitsdauer (s): 3600
IPSec-Gültigkeitsdauer (s): 3600

nichts eintragen

Hier nirgendwo was eintragen

DNS-Abfrage aktivieren

DNS-Abfrage aktivieren
Ansonsten alles leer lassen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.